Mangave Mondschein

Informationen zur Mangave-Pflanze

Manve-Hybriden wurden zufällig gefunden

wächst in der mexikanischen Wüste.

Da waren die Gärtner, die Samen sammelten

des schönen Exemplars Manfred.

Zwei dieser Samen wuchsen auf das Fünffache der normalen Größe an,

mit Blättern und Blüten in verschiedenen Formen, die anders waren

diejenigen, die typischerweise auf der Manfreda-Pflanze zu finden sind.

Endlich, Samensammler haben das erkannt

es gab ein Tal neben dem Sammelgebiet, wo Agave celsiies wächst,

daher der Anfang des Mangave.

Dies führte zu weiteren Überkreuzungen und Tests, und jetzt der hybride Mangave

ist für den Hobbygärtner erhältlich.

Die interessanten roten Flecken und Sommersprossen der Manfreda-Pflanze

erscheinen in großen Blättern, die der Agave ähneln, oft größer.

Die Dornen sind mit den Kreuzen weich geworden, machen sie mehr

einfach zu pflanzen ohne schmerzhafte Einstiche.

Obwohl es je nach Typ unterschiedlich ist, die Hybriden von

Mangave wächst manchmal doppelt so schnell wie Agave.

Wie man Mangave-Pflanzen anbaut

Wachsende Mangaven sind wartungsarm,

trockenheitstolerant und, häufig, ein perfekter Blickfang in der Landschaft.

Farben ändern sich und werden in der Sonne lebendiger.

Achten Sie darauf, ihnen genügend Platz zum Wachsen zu geben

alle Richtungen, wenn ich sie pflanze.

Aus diesen Kreuzen sind verschiedene Typen mit Streifen hervorgegangen., rote Sommersprossen u

verschiedene Blattränder.

zusätzliche Information

Gewicht 3 kg

Mangave Mondschein

Kategorie:

28,50

PLANTA 30-40 CM-DURCHMESSER

BLUMENTOPF 20 CM

Herkunft: Mexiko

Höhe: 1 Metro

Rustikalität: 8B (-8C)

Exposition: Sonnig bis halbschattig

Bewässerung: Mäßig, zwischen den Wassergaben trocknen lassen

1 verfügbar

wws Miguel Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns per WhatsApp